Impfangebot gegen SARS-CoV-2

BSV-Vorsitzender fordert im Zuge eines Austauschgespräches div. Verbände mit Herrn Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo (StMUK) neuerlich eine Impfoption für Schulaufsichtspersonal an den Staatlichen Schulämtern. Vor allem im Rahmen von Lehramtsprüfungen und Unterrichtsbesuchen kommen Schulrätinnen und Schulräte mit ständig wechselnden Schulklassen in Berührung. Die Gefahr einer Ansteckung mit SARS-CoV-2 sei dadurch in vergleichsweise hohem Maße gegeben, so Heiß.

Liebe Mitglieder des Bayerischen Schulräteverbandes,

nach der ersten Hektik, der Schockstarre und der Fülle an Arbeit möchte ich mich jetzt kurz und bündig an euch alle wenden: In der Hoffnung, dass es euch, euren Familien und natürlich auch in den Ämtern und Regierungen allen Beteiligten gut geht, möchte ich nur ein paar Aspekte ansprechen.

Verbandsarbeit:

Gespräche können keine geführt werden. Die Corona-Krise lässt auch derzeit das Interesse an unseren Bedürfnissen sinken. Das ist verständlich, daher werden wir wieder agieren, wenn es die Lage zulässt.

Schulamtsverbünde:

Angesichts der derzeitigen Auslastung in den Ämtern und durch die breite Unterstützung durch die Landräte ist dieses Thema derzeit weniger aktuell. Auch ist seitens etlicher Bereichsleitungen keine große Unterstützung dieser Pläne gegeben. Generell ist derzeit an keinerlei Veränderung bestehender Strukturen zu denken. Schulen, Schulämter, Landratsämter, Gesundheitsämter, Bezirksregierungen u. v. andere mehr zeigen doch derzeit in hervorragender Weise, wie gut die bestehende Struktur funktioniert.

Landesversammlung im November in Fürth:

Die Planung steht – jedoch habe ich noch keinerlei Zu- oder Absage aus dem Ministerium. Das sollte genau in der ersten Schulausfallwoche geschehen. Wir müssen zuwarten und dann ggf. schnell die Einladungen verschicken – noch haben wir Zeit.

Vorstandssitzung:

Da haben wir für den Mai eine geplant – steht aber in den Sternen, ob wir sie durchführen können. Gleiches gilt für eine angeplante Landesausschusssitzung vor dem Herbst.

Klassenbildung 2020/21:

Wenn LAP I und LAP II heuer nicht zeitgerecht abgeschlossen werden können und die Teilzeiten/Arbeitszeiten der vorhandenen Lehrkräfte nicht eindeutig geklärt sind, werden wir in Verbindung mit der Corona-Krise erneut vor größte Herausforderungen gestellt. Wie konventionell oder unkonventionell das ablaufen wird, kann derzeit noch niemand sagen.

Für die kommende Zeit wünsche ich allen einfach nur Gesundheit – nur darauf kommt es jetzt an!

Herzlichst

Euer Dieter Lang
Landesvorsitzender bsv

 Mitgliederinformation 03/2020

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Dabei werden nur solche Cookies eingesetzt, die essenziell für den Betrieb der Seite sind. Cookies, die das Verhalten der Nutzer verfolgen (Tracking Cookies), setzen wir nicht ein.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite (z. B. die Funktionen zur Barrierefreiheit) zur Verfügung stehen. Ihre Entscheidung wird für 30 Tage gespeichert und dann erneut abgefragt.