Impfangebot gegen SARS-CoV-2

BSV-Vorsitzender fordert im Zuge eines Austauschgespräches div. Verbände mit Herrn Staatsminister Prof. Dr. Michael Piazolo (StMUK) neuerlich eine Impfoption für Schulaufsichtspersonal an den Staatlichen Schulämtern. Vor allem im Rahmen von Lehramtsprüfungen und Unterrichtsbesuchen kommen Schulrätinnen und Schulräte mit ständig wechselnden Schulklassen in Berührung. Die Gefahr einer Ansteckung mit SARS-CoV-2 sei dadurch in vergleichsweise hohem Maße gegeben, so Heiß.

An der KSD-Landes­delegierten­versammlung vom 24. bis 26. September 2020 in Mühlhausen/Thüringen haben Ilse Stork, Jürgen Heiß und Dieter Lang als Vertreter des BSV teilgenommen.

Am interessantesten waren wie immer die Länderberichte, die den größten Zeitraum einnahmen.

Die Vielfalt von Schulaufsicht, der Umgang mit dem Lehrkräftemangel und Corona waren dabei die Hauptaspekte.

Der Pressesprecher des Thüringer Kultusministeriums sowie zwei Thüringer Amtsleiter gaben einen guten Einblick in die Situation vor Ort.

Für unsere eigene Verbandsarbeit ergaben sich etliche gute Aspekte, die in Gesprächen mit dem Ministerium und anderen Mandatsträgern eingebracht werden können.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Dabei werden nur solche Cookies eingesetzt, die essenziell für den Betrieb der Seite sind. Cookies, die das Verhalten der Nutzer verfolgen (Tracking Cookies), setzen wir nicht ein.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite (z. B. die Funktionen zur Barrierefreiheit) zur Verfügung stehen. Ihre Entscheidung wird für 30 Tage gespeichert und dann erneut abgefragt.